Fasnet an der Tunibergschule

Am Donnerstag, 8. Februar haben wir an der Tunibergschule eine große Fachingsparty gefeiert. Wir kamen alle verkleidet zur Schule und jeder durfte in seiner Klasse sein Kostüm vorstellen. Es wurden dann innerhalb jeder Klasse die zwei besten Kostüme gewählt. Bei uns in der 4a waren das „Wonderwoman“ Sophie und „Harlekin“ Samira. Danach gab es ein riesiges Buffet, an dem man sich satt essen konnte. Die gelesenen Zeitungen aus dem Zisch-Projekt kamen im Anschluss beim „Zeitungstanz“ zum Einsatz. Plötzlich hörten wir laute Musik und alle rasteten aus. Wir wussten: Die „Rebdeifel“ kommen! Sie befreiten uns aus dem Klassenzimmer und gemeinsam mit ihnen veran-staltete die ganze Schule einen lustigen Krachumzug durch das Neubaugebiet. Es folgte der große Kostümwettbewerb im Foyer, bei dem die jeweiligen Klassensieger den „Treppenlaufsteg“ herunterkamen. Schulsieger wurde „Valentin, das Krokodil“ aus der 2a. Es war eine schöne Feier.

Im Anschluss hat Jona von dem Oberrebdeifel „Manni, das Mammut“ erfahren, dass die Rebdeifel ihr Häs aus schwarzen und roten Stoffstreifen selbst nähen. Die Süßigkeiten, die sie bei den Umzügen verteilen, kaufen sie auch selbst. Das Geld dafür erwirtschaften sie bei ihren Festen, z.B. bei dem Oktoberfest.

Jona, Lia und Sophie, Klasse 4a

Zurück