Zirkusprojekt der Tunibergschule

Zirkus Fantastico

Eine Woche lang trainierten die Schülerinnen und Schüler der Tunibergschule, angeleitet durch Lehrer und Eltern, in verschiedenen Artistengruppen. Hilfe kam von außen durch Zirkuspädagogen. Am Freitag, den 17. November 2017 war es dann so weit. Zwei Vorstellungen in der sehr gut besuchten Tuniberghalle, wurden von den Zuschauern mit großem Applaus bedacht. Besonders eindrücklich waren die Szenen, bei denen die Großen (Werkrealschüler) mit den Kleinen (Grundschülern) gemeinsam auftraten.

Weiterlesen im Artikel der Badischen Zeitung

Hier einige Stimmen der Schüler zu ihrem Zirkusprojekt:

Ich war bei den Fakiren. Das Üben mit den Poys hat viel Spaß gemacht.
Emilia,2a
Ich habe Spaß gehabt und bin Waveboard gefahren. Ich war der einzige, der über die Brücke fahren konnte. Und ich hatte einen Unfall.
Erik 2a
Ich war bei den Clowns. Wir haben witzige Sachen gelernt.
Sofia, 2a
Meine Zirkuswoche war toll. Ich habe viele neue Leute kennen gelernt.
Emma, 2a

Tuch:

Ich fand toll, dass man in der Projektwoche auch Kinder aus anderen Klassen gut kennengelernt hat. Ich habe mit Stella aus der 2b richtig viele Kunststücke eingeübt und auch spaßige Sachen gemacht.  Rahel, Klasse 4a

Ich hing am Tuch und habe das „Brett“ gemacht. Als ich ganz oben war, starrten mich alle Leute an. Das war lustig und ein komisches Gefühl.  Lia, Klasse 4a

Jonglieren:

Ich war in der Jongliergruppe. Besonders toll fand ich, dass wir unsere eigenen Jonglierbälle gebastelt haben. Die sind wunderschön geworden.Am ersten Tag haben wir verschiedene Jonglierrequisiten ausprobiert. Ich habe mich schnell für das Diabolo entschieden. Jetzt wünsche ich mir ein Diabolo zu Weihnachten.  Hannah, Klasse 4a

Trapez:

Das Beste an der Projektwoche war, dass ich vom Trapez aus alles was in der Halle passierte von oben beobachten konnte.  Sarah, Klasse 4a

Schwarzlicht:

Ich war in der Schwarzlichtgruppe. Es war toll und wunderschön alles leuchten zu sehen.  Greta, Klasse 4a

Backstage:

Ich war in der Backstagegruppe des Zirkus Fantastico. Wir haben die Dekoration, Popcorn und gebrannte Mandeln gemacht. Vor der Pause durften wir sogar auf die Bühne und haben viel Applaus bekommen. Das war schön. Danin, Klasse 4a

Ring:

Ich war in der Gruppe, die am Ring geturnt hat. Als die Aufführung angefangen hat, war ich sehr aufgeregt. Zum Glück hat aber alles geklappt. Das war ein tolles Erlebnis!  Sophie, Klasse 4a

Clowns:

Es hat Spaß gemacht, eine Woche lang für den Auftritt zu üben. Ich hoffe, dass ich später mal in einem Zirkus arbeiten kann.  Marnin, Klasse 4a

Zurück